Klassische Homöopathie

Die Ähnlichkeitsregel

Similia similibus curentur (lat.) - Ähnliches mit Ähnlichem behandeln.

Die Ähnlichkeitsregel bildet die Grundregel aller homöopathischen Therapie, nach der sie auch den Namen Homöopathie trägt (von homoion=ähnlich, pathos=Leiden)

Wann kann Homöopathie angezeigt werden?

Alle Krankheiten, die der Selbstregulation des Organismus zugänglich sind, können homöopathisch behandelt werden. Es ist meist die Funktionsstörungen, die der Körper durch eigene Steuerungsvorgänge beheben könnte, bei denen aber noch keine organische Veränderungen eingetreten sind.

Besonders der Homöopathie gut zugängliche Erkrankungen sind:

  • Funktionelle Erkrankungen wie Reizdarm, Colon irritable,
  • Psychosomatische Erkrankungen wie Migräne
  • Psychische Erkrankungen wie Depression
  • Chronisch entzündliche Erkrankungen wie Colitis ulcerosa, Morbus Cron, chronische Polyarthritis u.a.

Wirkungsprofile von Homöopathika

Je nach eingesetzter Substanz und Potenz kann eine unterschiedliche Wirkungsrichtung homöopathischer Therapie erzielt werden. Es werden folgende Wirkungen unterschieden:

  • organotrope Wirkungen
  • funktiotrope Wirkungen
  • personotrope Wirkungen

Die organotrope Wirkung zielt auf das behandelnde Organ (z.B. carduus marianus, Mariendistel bei Lebererkrankungen). Es werden Tiefpotenzen D1, 2, 3, 4, 6 verwendet.

Die funktiotrope Wirkung zielt auf funktionelle Störungen (z.B. Coffea, Kaffee bei Schlaflosigkeit). Es werden mittlere Potenzen D9, 12, 15 verwendet.

Die personotrope Wirkung zielt auf eine konstitutionelle Behandlung des ganzen Menschen.

Unter Konstitution im homöopathischen Sinne versteht man Geistes- und Gemütssymptomatik sowie sekundär die körperliche Beschaffenheiten. Eine konstitutionelle Therapie wird unter Berücksichtigung dieser Gesamtverfassung durchgeführt, wobei eine begrenzte Anzahl von Mitteln in Frage kommt und meist Hochpotenzen (D30 und höher) in seltenen Gaben verabreicht werden. Viele Patienten brauchen im Laufe ihres Lebens immer wieder einmal ihr Konstitutionsmittel. Die Konstitution kann auch wandeln und die Gabe anderer Konstitutionsmittel erforderlich machen. 

 

  Naturheilpraxis für TCM und ästhetische Medizin + www.yuliawolf.de + www.mesotherapie-bodensee.de
Am Ochsenbach 14 · 88677 · Markdorf am Bodensee · Tel: +49 (0) 75 44 / 965 965 0 ·    Impressum