Russische Honigmassage

Die russisch-tibetische Honigmassage ist eine wirkungsvolle Reiz- und Umstimmungstherapie, die in Russland seit Jahrhunderten verwendet wird. Seit meiner Kindheit verwende ich diese Massage, als ein sehr gutes Hilfsmittel bei chronischen und akuten Rückenschmerzen aber auch bei unkomplizierten Erkältungen und anderen Krankheiten.

Die Massage erzeugt über die Haut eine Reizung des Gewebes, weil die Durchblutung kräftig angeregt wird. Dadurch häufen sich an dem behandelten Areal die körpereigenen Makrophagen (Fresszellen), die das Gewebe reinigen und entgiften. Lymphe fließt besser ab und die jahrelang im Gewebe liegenden Schlacken, Gifte, Bakterienreste und andere körperbelastende Stoffe werden abtransportiert. 

 

Der Honig spendet der Haut dabei die Vitamine B1, B2, B3, B5, B6, B8 und B9, wichtige Mineralstoffe und Spurenelemente wie Kalzium, Chlor, Kupfer, Eisen, Magnesium, Mangan, Phosphor, Silizium, Natrium und Schwefel sowie Östrogene und natürliche Antibiotika. Sie landen transcutan (über die Haut) in den Körper ohne die Verluste, welche sich auf dem Weg über die Verdauung erleiden würden.

Wirkungsweise:

  • löst die energetischen Blockaden in den behandelnden Meridianen
  • entgiftet und entschlackt den Körper
  • aktiviert das Immunsystem
  • harmonisiert den Energiefluss in den inneren Organen

Anwendungsgebiete:

Bei Erkältungen, chronischem Schnupfen, steifer Nacken, Rückenschmerzen, rheumatischen Beschwerden, Nervosität, Unruhezuständen, vegetativbedingten Schlafstörungen, Bindegewebsschwäche, Cellulite, Immunschwäche und Erschöpfungszuständen. 

 

  Naturheilpraxis für TCM und ästhetische Medizin + www.yuliawolf.de + www.mesotherapie-bodensee.de
Am Ochsenbach 14 · 88677 · Markdorf am Bodensee · Tel: +49 (0) 75 44 / 965 965 0 ·    Impressum